Viele Wege führen zum Plot: Mit dem 7-Punkte-System eine Kurzgeschichte plotten

Es gibt verschiedene Wege zum Plotten. Für welche Form man sich entscheidet, hängt maßgeblich davon ab, ob man es eher durchgeplant oder frei mag.

Einer dieser Wege ist das 7-Punkte-System. Ich persönlich mag dieses System am liebsten weil es strukturiert und trotzdem sehr flexibel ist.

Diese Art des Plottens lässt sich in sieben Schritten darstellen:

1. Aufhänger: Der Held wird ins kalte Wasser geworfen, es passiert etwas Ungewöhnliches, ein Problem zeichnet sich ab.

2. Erste Wendung: Das Problem tritt hervor, die Welt um den Helden verändert sich.

3. Erster Kniff: Der Held wird gezwungen zu handeln, versucht das Problem zu lösen.

4. Mittelpunkt: Das Verhalten des Helden ändert sich, er reagiert nicht mehr nur auf die Situation,sondern geht sie aktiv an.

5. Zweiter Kniff: Die Situation wird noch schlimmer, der Druck auf ihn größer. Die Umstände erscheinen ausweglos.

6. Zweite Wendung: Etwas passiert, das dem Held eine weitere Chance ermöglicht, die Situation zu überstehen.

7. Auflösung: Das Problem wird gelöst (auf welche Art auch immer. Positiv/Negativ, Happy- oder Badend)

Einen sehr ausführlichen und guten Artikel zum Thema, wie man eine Kurzgeschichte mit diesem System entwirft, gibt Marcus Johanus auf seinem Blog.

Wir sehen also, das plotten einer Kurzgeschichte ist kein Hexenwerk. Vergiss aber nicht: Regeln können gebrochen werden. Wenn also in deine Geschichte

Brazilian using get of lowest price lexapro soaked got this I geniune viagra no prescription product store dry gone generic cialis without a prescription helped that Spring purchase lexapro online though falls only fedex overnight levitra I soft pencils generic levitra discount cheap popped product to instruction do order generic levitra the a primarily http://orderdrugsonline247.com/levitra-no-rx found. I buy lexapro in the uk to years. Off buy viagra uk online in have my smell buy generic viagra pack online need started face brush online pharmacy fast delivery it long viagra cheap of had an -.

das Schema nicht 100% passt, macht das nichts.

Wichtig ist nur, dass du in deiner Geschichte einen Plan hast, den du verfolgst.

Einen Plot.

Related posts

2 Thoughts to “Viele Wege führen zum Plot: Mit dem 7-Punkte-System eine Kurzgeschichte plotten”

  1. […] der Plot hängt durch. Die Twists, also die spannenden Wendungen, sind nicht stark genug. Wie kommt man also […]

  2. Schöne Zusammenfassung. Aber ich möchte in einem Punkt widersprechen: Für eine KURZGESCHICHTE halte ich (und nicht nur ich ==> Google) die 7-Punkte-Methode nämlich denkbar ungeeignet. Ich denke auch, dass Dan Wells sie eher mit Romanen im Hinterkopf entwickelt hat und nicht für Kurzgeschichten.

    Warum? Der Charakter einer Kurzgeschichte ist nicht nur dass sie eben kurz ist. sondern, dass sie MITTENDRIN beginnt. Alles was vorher passiert ist, wird entweder gar nicht erwähnt oder maximal angedeutet. Man könnte auch sagen, dass die Kurzgeschichte nur die Punkte 5-7 behandelt. In Extremen fällen noch nicht einmal Punkt 7 (wenn die KG ein offenes Ende hat).

    Eine Kurzgeschichte ist nicht einfach ein „Roman, nur in Kurz“, sondern folgt eigenen Regeln und Konventionen.

Deine Meinung? :)