Anglizismen, World of Warcraft und die deutsche Sprache

In der heutigen Zeit ist unsere Sprache geprägt von Lehn- und Fremdwörtern. Insbesondere das englische Vokabular schleicht sich langsam, aber sicher in die Sprache der Dichter und Denker ein. Ich sage es ganz offen. Ich mag Anglizismen nicht. Zumindest nicht sonderlich. Mir ist klar, dass mit der Entwicklung der deutschen Sprache im Zuge der Globalisierung englische Begriffe in das Deutsche Einzug gehalten haben. Dagegen ist nichts einzuwenden – solange die ursprünglichen Worte nicht verdrängt werden. Englisch an sich ist eine wunderschöne Sprache, die zudem relativ leicht zu lernen ist. Kein Wunder, dass es noch vor Mandarin als Weltsprache avanciert. Wohl ein Grund von vielen, der Anglizismen begünstigt. In China und…

Read More