Die Grenzen deines Romans sind die Grenzen deiner Fantasie

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass superintelligente Hamster mit domestizierten Dinosauriern die Weltherrschaft an sich reißen? Ziemlich gering, oder? Trotzdem wäre es interessant herauszufinden, was bei dem Versuch passieren würde. Darum geht es im Roman: die Realität zu stauchen, zu strecken, sie wie einen Kaugummi zu kauen oder neue Dinge …

[ Weiterlesen… ]

Warum Fantasy eines der schwierigsten Genres ist

Ein großer Wunsch vieler Autoren ist es, einen Fantasyroman zu schreiben. Gut, gesagt, getan. Aber dann der Schock – es erweist sich als (wesentlich) schwieriger als einen realitätsnahen Roman zu schreiben! Warum ist das so? Um das zu verstehen muss man sich bewusst machen, was von einem Roman, gleich welchen …

[ Weiterlesen… ]

So wirfst du den Computer im Kopf an!

Oftmals hat man eine konkrete Idee zu einer Story. Sei es ein Charakter, eine Szene, vielleicht ein Thema. Der Punkt ist, es ist nur eine einzelne Idee. Ein Roman ist eine riesige Sammlung davon. Und so kreativ man auch ist; unweigerlich kommt jeder irgendwann an den Punkt, wo ihm nichts …

[ Weiterlesen… ]