Atmosphäre erzeugen im Text – 5 Tipps wie man es hinkriegt!

Ein Roman ist eine lllusion. Klingt im ersten Augenblick vielleicht blöd, ist aber so. Und diese Illusion, die wir Roman nennen, bezieht einen großen Teil ihrer Wirkung aus der Atmosphäre, die der Text schafft. Stell dir vor, dein Text, deine Illusion ist eine Seifenblase, die den Leser umgibt. Schreckt der Leser auf, platzt die Blase und die Illusion ist dahin. Damit das nicht passiert, ein paar Tipps: 1. Wähle das passende Vokabular. Das bedeutet konkret: Nutze treffende Wörter. Statt „unansehnlich“ zum Beispiel „hässlich“ oder statt „grausam“ benutze „sadistisch“. 2. Beschreibe aktiv, sodass der Leser mitgerissen wird. Merkregel: Aktiv ist fast immer besser als passiv. Nicht „Die Dunkelheit wurde von den…

Read More