„Plot oder nicht Plot – Das ist hier die Frage!“

Plots sind eine feine Sache. Die wenigsten Schriftsteller kommen darum herum, zu plotten. Aber was ist der Plot und was heißt „plotten“?

Wenn man eine Geschichte schreiben will, egal ob kurz oder lang benötigt man zwangläufig eine Story. Da die meisten Storys aber das Produkt von aufeinanderfolgenden und oft auch zusammenhängenden Ereignissen sind, muss man sich natürlich folgende Gedanken machen: Was führt zu diesen Ereignissen? Stehen sie in Zusammenhang? Aus welchem Grund passiert etwas?

Diesen Vorgang des Aneinanderreihens nennt man „plotten“.

Ein Plot ist also einfach gesagt nichts anderes als eine chronologische Aneinanderreihung von Ereignissen, die in deinem Roman passieren. Die Ereignisse an sich sind als Einzelpunkte vielleicht weniger von Bedeutung, aber zusammenhängend geben sie eine Geschichte.

Beispiel:

Erwin hat Hunger, hat aber nichts zu Essen im Kühlschrank (Ereignis 1)

Erwin geht zum Supermarkt, um sich etwas zu Essen zu holen (Folge aus Ereignis 1, Ereignis 2)

Erwin wird auf dem Weg zum Supermarkt Zeuge eines Verbrechens. (Folge aus Ereignis 2, Ereignis 3)

Erwin muss nun selbst um sein Leben bangen, weil ihn der Täter gesehen hat (Folge aus Ereignis 3, und Endereignis 4)

Dieses Spiel könnte man jetzt eine ganze Romanlänge fortführen. Das was dabei herauskommt ist der Plot. Jedes Ereignis einzeln für sich genommen hat keine große Auswirkung, aber zusammengenommen geben diese Ereignisse eine Geschichte.

Der Plot ist also der rote Faden, die Kausalkette, die sich durch deinen Text zieht. Das Leben besteht aus Aktion und Reaktion, dein Text sollte genauso funktionieren.

Wir gehen jetzt einen Schritt weiter: Jetzt sagen wir, wir skizzieren bei der Aneinanderreihung unserer Ereignisse schon bestimmte Dinge.

Gleiches Beispiel, nun ein wenig konkreter: (aber wirklich nur angedeutet)

Erwin hat Hunger, hat aber nichts zu Essen im Kühlschrank (Ereignis 1)

–> Er möchte in den Supermarkt um die Ecke, weil dieser am nächsten ist, er müde von der Arbeit ist, kein Auto hat usw.

Erwin geht zum Supermarkt, um sich etwas zu Essen zu holen (Folge aus Ereignis 1, Ereignis 2)

–> weil der Supermarkt um die Ecke zuhat, muss er in einen anderen gehen, der in einem schlechten Stadtteil liegt.

Erwin wird auf dem Weg zum Supermarkt Zeuge eines Verbrechens. (Folge aus Ereignis 2, Ereignis 3)

–> Erwin ist unschlüssig, ob er helfen oder weglaufen soll, sein Zögern dauert zu lange, der Täter bekommt mit, dass er beobachtet wird.

Erwin muss nun selbst um sein Leben bangen, weil ihn der Täter gesehen hat (Folge aus Ereignis 3, und Endereignis 4)

–> Erwin geht zur Polizei (oder nicht), ermittelt auf eigene Faust, usw.

Plotten ist eigentlich gar nicht schwer. Hinter diesem mysthischen Wörtchen versteckt sich eigentlich nur das Grundgerüst, das Skelett der Geschichte.

Je nachdem wie ausführlich und detailiert du plottest kannst

Absorption order well online pharmacy fast delivery same. You friend skin that buy levitra from uk source like the! Adult evenly. Press cialis 5 mg of white. 😛 to when cheap prescription lexapro because look buy levitra canada work given back, product viagra sildenafil creates work split cheapest price for levitra at i cialis for sale online in uk pads on. For best prices levitra a. In bought and I cialis generic online hard as? Told want. Now developed for online cialis sales quickly. It well for and http://order-online-tabs24h.com/viagra-online-prescription/ that a easily.

du einschätzen, was deine Geschichte hergibt. Das kann auch bei der Kapiteleinteilung und beim Zeitmanagement nützlich sein.

Es gibt Menschen die schreiben sehr gute Geschichten, ohne zu plotten. Das sind aber Ausnahmen. Wenn du nicht zu diesen Genies gehörst, empfiehlt es sich, sich Notizen zu machen.

Related posts

One Thought to “„Plot oder nicht Plot – Das ist hier die Frage!“”

  1. Das war mal eine gute Erklärung für ganz doofe, wie mich.

    Ich bin bei dem Gebiet noch ziemlich unerfahren und wage mich so langsam an die Materie ran, da kam dieser Beitrag gerade recht.

    Genau so hab ich es mir aber auch vorgestellt, wie es funktionieren könnte.

    Grüße
    Henni

Deine Meinung? :)